Droben im Oberland - German Folk Song [English translation]

ChuckThemClouds
Published on Jan 31, 2021
The creator is unknown, but it comes probably from Swabia / Bavaria and was created around the late 19th century, or early 20th century.
Original video is by Dr. Ludwig
●▬▬▬▬▬▬▬▬▬♬❈ LYRICS ❈♬▬▬▬▬▬▬▬▬▬▬●
Droben im Oberland
ei da ist es wunderfein
Da ist die Jägerei
da ist das Schießen frei
da möcht ich Oberjäger sein,
schießen, das ist meine Freud
Schiaß mir an Gamsbock z´samm
Fallt er oder fallt er net?
Fallt er net, so bleibt er stehn,
Zu meinem Madel muaß i gehn,
Zu meinem Madel muß i gehn,
Alle Woch sechs- siebenmal.
Gestern ist Sonntag gwe,
Ei, da war sie wieder da.
Sie hat ein Hütlein auf
Mit einer wunderschönen Feder drauf
Sie sah so reizend, reizend aus
Und sie ging mit mir nach Haus.
(auch: Gestern ist Sonntag gwest
hei, da war ich wieder da
Hoch über Berg und Tal
ist mir kein Weg zu schmal
zu meinem Schätzel muß i gehn
alle Wochs sechs- siebenmal)
Kommt eine schöne Jungfrau daher
ei die ist so wundernett
Sie hat ein Hütlein auf, eine schöne weiße Feder drauf
sie sah so reizend, reizend aus
und ich ging mit ihr nach Haus
An ihrer Haustür angekommen
ei da sagte sie zu mir
Du hast mich heimgebracht
nun gib mir unverzagt
auf meinen rosenroten Mund
einen zuckersüßen Kuss
Lauter junge, hübsche Leut sein´s mir
lauter hübsche, junge Leut!
Wenn die hübschen, jungen Leut net wärn
wer sollt das viele Geld verzehrn?
Lauter junge, hübsche Leut sein´s mir
lauter hübsche, junge Leut!

Category

Share Video

  • 560 x 315
  • 640 x 360
  • 853 x 480
  • 1280 x 720

Add to

Flag Video

Rate video

Rate video

Up next
Autoplay